Radoslav Brzobohatý verstorben

classic Classic list List threaded Threaded
10 messages Options
tsfsi tsfsi
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Radoslav Brzobohatý verstorben

Radoslav Brzobohatý ist am 12.9. verstorben. Er wurde nur 79 Jahre alt.
tsfsi tsfsi
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: Radoslav Brzobohatý verstorben

Ein schönes Foto, zusammen mit der unvergleichlichen Jiřina Bohdalová, findet ihr hier.
http://www.lidovky.cz/foto.asp?c=A120912_124243_lide_mc&r=lide&strana=2&foto=VVRef564_bohd1.jpg

Mit dem Tod der meisten Schauspieler schwindet bei mir die Lust, weiterzumachen, mich weiter mit dem Thema zu beschäftigen. Ich weiß, dass es rund 1000 auf deutsch synchronisierte tschechische Filme gibt. Und ich habe gerade mal 10 Prozent gesehen. Die Chancen, dass Archivperlen ausgegraben werden, wird mit Tag und Tag geringer, also frustriert mich das.
Christian Christian
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: Radoslav Brzobohatý verstorben

Ja das ist wirklich schade. Aber ich habe es mir zum Hobby gemacht DVDs aus Tschechien zu kaufen und die Untertitel selber zu übersetzen (sofern sie auch auf englisch vorhanden sind). Das ist jedesmal so als wenn man einen Schatz hebt. Bewart euch den Pioniergeist :)
tsfsi tsfsi
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: Radoslav Brzobohatý verstorben

Ja. Deine Übersetzungen sind ziemlich klasse. Vielen Dank übrigens für die bisherigen Auszüge.
Christian Christian
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: Radoslav Brzobohatý verstorben

Danke ! Freue mich über Feedback. Es sollen noch mehrere Projekte folgen.
Tobias Tobias
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: Radoslav Brzobohatý verstorben

In reply to this post by tsfsi
>  Ich weiß, dass es rund 1000 auf deutsch synchronisierte tschechische Filme gibt. Und ich habe gerade mal 10 Prozent gesehen. Die Chancen, dass Archivperlen ausgegraben werden, wird mit Tag und Tag geringer, also frustriert mich das.
 

Ahoj, Holger,

na, wer wird denn gleich die Langfeuerwaffe ins Brotgetreide werfen? Es wird immer mal ein zuvor unbekanntes oder verschollen geglaubtes Manuskript, Bild, Musikstück usw. von vor Jahrhunderten verstorbenen Meistern gefunden. Und pfiffig, wie die Tschechen und Slowaken sind, haben sie vermutlich manches dem Zugriff staatlicher Vernichter entzogen. (So was ähnliches ist ja auch vom Fernsehfunk bekanntgeworden - etwa die "Polizeiruf"-Folge, die sinerzeit nicht mehr in die politische Großwetterlage paßte).

Ich kann's natürlich andererseits auch verstehen. Die guten alten Künstler sterben weg, und es wächst nichts mehr in dieser Qualität nach. Das geht den Tschechen und Slowaken genauso wie allen anderen.

Eben drum sind aber Leutle notwendig, die wenigstens die Erinnerung wachhalten und so viel wie möglich an künftige Generationen weitergeben. Man muß halt wie der eine der beiden Frösche in ÄSOPs Fabel immer schön strampeln, wenn man in den Krug mit Milch geplumpst ist - vielleicht sitzt man ja dann doch am nächsten Morgen auf Butter und kann weiterhopsen, statt wie der resignierende Frosch abzusaufen.

Wir können die Zukunft nicht den Großkonzernen und ihren auf Umstatzsteigerung und Volksverblödung angelegten Machwerken überlassen.

Liebe Grüße an und ein schönes Wochenende für alle -

Tobias
tsfsi tsfsi
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: Radoslav Brzobohatý verstorben

Ahoj, Tobias,

mit den "Archivperlen" meinte ich eigentlich schon mal nur die bereits gesendeten Filme. Was es noch zu entdecken gäbe, oh Gott, daran denke ich nicht mal mehr.

Beste Grüße aus Leipzig, Holger
Tobias Tobias
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: Radoslav Brzobohatý verstorben

Ahoj, Holger,

ja, das hatte ich anders verstanden.

Aber auch bei den schon bekannten Filmen erlebt man doch immer wieder Überraschungen; ich z. B. hatte "Die Söhne der Großen Bärin" schon x-mal gesehen und mich sogar über den hübsch (und richtig) in Fraktur gesetzten Vorspann gefreut - aber nicht bemerkt, daß "Clown Ferdinand" da als Oberbösewicht zu sehen ist.
http://der-tschechisch-slowakische-fernsehserien-index.1046636.n5.nabble.com/Clown-Ferdinand-ohne-Maske-td5614730.html

Oder das rätselhafte Buch "Drei Bananen" ...
http://der-tschechisch-slowakische-fernsehserien-index.1046636.n5.nabble.com/Ein-Herr-Tau-ein-schwarzer-Hut-und-allerlei-mehr-td4313594.html

Wer weiß, was da noch alles herauskommt.

Liebe Grüße nach Leipzig und an alle -

Tobias
Volker Volker
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: Radoslav Brzobohatý verstorben

Ahoj zusammen!

Tobias, danke für Deine Erinnerung bzgl. "Die drei Bananen". Habe das Buch gerade bei ebay gekauft, mal gespannt, hört sich gut an. Hatte ich dunnemals nirgends gefunden, dann vergessen....

Hmm, Archivperlen. Vor einiger Zeit bin ich mal auf diese Seite gestoßen, als ich im Internet nach Infos zu "Unser Trwart spielt Klavier" gesucht habe....

Grüße in die Runde!

Volker
tsfsi tsfsi
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: Radoslav Brzobohatý verstorben

Wäre schön, solche "Links" auf die angegebenen Filme würden legal funktionieren...
Was da alles verlinkt gewesen sein muss, würde ich gerne irgendwann mal auf Deutsch sehen.
Loading...