Zuschauer können Fernseh-Gesetz mitgestalten (NRW/WDR)

classic Classic list List threaded Threaded
2 messages Options
Tobias Tobias
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Zuschauer können Fernseh-Gesetz mitgestalten (NRW/WDR)

Der WDR (Westdeutscher Rundfunk, Köln) war der westdeutsche Partner bei den Film- und Fernsehproduktionen mit der Tschechoslowakei - Pan Tau, Lucie, Fliegender Ferdinand usw.

Wie ich schon früher schrieb, wurde nach dem Mauerfall der WDR zu einem genauso seichten Programm wie alle anderen gemacht; die vernünftigen Sendungen (darunter auch etwa die berühmte "Hobbythek") würgte man mit aller Gewalt sinnlos ab, es blieb auch hier fast nur noch Design, Gezappel und Gelaber.
(s. z. B.: - http://der-tschechisch-slowakische-fernsehserien-index.1046636.n5.nabble.com/Fernseh-Schelte-td5706436.html -)

Jetzt soll das Landesgesetz erneuert werden, das die Arbeit des Senders regelt. Dabei sollen die Zuschauer mitgestalten dürfen. Fragen, Vorschläge, Anregungen seien der Landesregierung willkommen und würden in den Gesetzentwurf einfließen, teilt der WDR auf seiner Netzseite mit.
http://www1.wdr.de/themen/infokompakt/nachrichten/nrwkompakt/buergerbeteiligung-wdr-gesetz100.html

Demnach sei für diese Bürgerbeteiligung die Netzseite der Landesregierung zu verwenden:
wdrgesetz.nrw.de

Beteiligungsschluß sei der 19. März 2015.



Zwar glaube ich nicht, daß wir ernstlich etwas erreichen könnten. Aber trotzdem: Versuchen wir's doch mal.

Vielleicht läßt sich auf diese Weise den Fernsehverantwortlichen vermitteln, daß (s. o.) ihre bisherigen Umgestaltungen dem Willen der Zuschauer widersprechen und die Daseinsberechtigung des öffentlich-rechtlichen Fernsehens untergraben.

Liebe Grüße an alle -

Tobias
tsfsi tsfsi
Reply | Threaded
Open this post in threaded view
|  
Report Content as Inappropriate

Re: Zuschauer können Fernseh-Gesetz mitgestalten (NRW/WDR)

Ahoj Tobias,

nichtsdestotrotz eine unterstützenswerte Idee. Dem langweiligen Fernsehen muss immer etwas entgegengehalten werden.
Loading...